Begriffslexikon

Agio

Das Agio ist ein einmaliges Aufgeld oder ein Aufschlag, der noch zum Kaufpreis oder Nennwert hinzukommen kann.

Das Agio ist ein einmaliges Aufgeld oder ein Aufschlag, der noch zum Kaufpreis oder Nennwert hinzukommen kann.

Das Agio stellt eine Art Provision für den Finanzvermittler dar.

Die Höhe des Agios wird prozentuell zum Kaufpreis bzw. Nennwert berechnet. Bei einer Veranlagung von € 100.000 wird beispielsweise ein Agio von 1,5% erhoben. Die Ankaufskosten betragen daher € 101.500.

Quelle: immoselection.at || Stand: 30.11.2020

Zurück Zurück