Steuerberatung

Beim An- und Verkauf oder der Vermietung von Immobilien ergeben sich viele Fragen in Bezug auf Ertrag-, Umsatz-, Grunderwerbsteuer und Gebühren. Weitere Themen wie Mitunternehmerschaften und deren Abrechnung oder die Übertragung von Gesellschaftsanteilen sind ebenfalls bedeutend bei dieser vielfältigen Materie. Darüber hinaus werden laufend steuerliche Änderungen in diesem Bereich vorgenommen. Dazu kommen viele Erlässe und Informationen wodurch es für Sie, als Privatperson, oft sehr undurchsichtig wird. Daher ist eine individuelle und kompetente steuerliche Beratung zu den Besonderheiten im Bereich Immobilien und Bau sinnvoll.

Bei folgenden Bereichen kann ein Steuerberater, der auf Immobilien spezialisiert ist, hilfreich sein:
  • Auf welche steuerlichen Belange müssen Sie Acht geben, um die Immobilie steuerlich optimal zu verkaufen.
    • Darunter fällt zum Beispiel die Berechnung der Immobilienertragsteuer und die Möglichkeiten diese zu reduzieren.
  • Steuerliche Beurteilung von Bauherrenmodellen
    • z.B. Prognose-Rechnungen zur steuerlichen Anerkennung des Modells, Liebhaberei usw.
  • Entscheidung über die richtige Rechtsform
  • Auswirkungen auf Grunderwerbsteuer, die Steuerbelastung der laufenden Einkünfte und Veräußerungsgewinne
  • Einnahmen aus Vermietung
  • Umsätze aus Verpachtung
  • Ausgaben bei Vermietung und Verpachtung
  • Abschreibungen bei Vermietung und Verpachtung:
    • Gewinne daraus erhöhen und Verluste daraus reduzieren Ihre Steuerlast. Hier gibt es viele Steuersparmöglichkeiten und ansetzbare Ausgaben, die sich steuermindernd auswirken können.
  • Mietzinskategorien und deren wirtschaftliche Optimierung
  • Fruchtgenuss:
    • Die Zuwendung eines Fruchtgenusses an einer Immobilie ist eine interessante Möglichkeit die steuerlichen Verhältnisse zu optimieren.
  • Prognoserechnung für Vermietungen (Liebhaberei)
  • Unterstützung bei der Erstellung der Betriebskostenabrechnung
  • Berechnung und Beratung zur Mietvertragsgebühr
  • Auch bei kurzfristigen Vermietungen über Airbnb oder booking.com müssen Abgaben, wie Ortstaxe und Umsatzsteuer fristgerecht abgeführt werden
  • Laufende Information über steuerliche Änderungen und das Aufzeigen der damit verbundenen steuerlichen Optimierungsmöglichkeiten (z.B. bei der Ertragsteuer- und Umsatzsteuerbelastung)
  • Umsatzsteuerliche Überlegungen
  • Laufende Buchhaltung
  • Jahresabschlusserstellung
  • Erstellung von Planungsrechnungen und Soll/Ist Vergleich
  • Steuerliche Prognoserechnung